Gestüt bei Hamburg

Das vorhandene Gebäude aus den sechziger Jahren sollte renoviert, modernisiert und erweitert werden. Der Wunsch des Bauherrn war, das Dachgeschoß auszubauen, die Villa auch im Grundriß zu erweitern, das Gebäude hinsichtlich des Wohnkomforts aufzuwerten.

Der Auftraggeber hatte äußerst hohe Ansprüche hinsichtlich der handwerklichen und technisch perfekten Ausführung aller Arbeiten bis ins kleinste Detail und auch hinsichtlich der Funktionalität der gesamten Ausstattung.

Grundlage für die Gestaltung des gesamten Projektes war der klassisch-schlichte hanseatische Stil. Die Küche wurde im Stil der italienischen Renaissance ausgeführt, das Bad in einem historischen englischen Stil.






IMPRESSUMHAFTUNGSAUSSCHLUSS