Fenster und Türen

Haltung annehmen
Sie gewähren Einblicke und Ausblicke, sie lenken den Blick und den Schritt. Sie formen einen Rahmen für die Landschaft, in die das Haus gebettet wurde. Oder sie verwischen bewußt die Grenzen zwischen innen und außen. Sie sind alles, nur nicht neutral.
Sie schützen den Menschen, der hinter diesen Mauern wohnt, schaffen ihm Lebensraum. Sie setzen demjenigen Grenzen, der nicht im Besitz des Schlüssels ist, sind aber gleichwohl einladend gegenüber demjenigen, der das Wohlwollen des Eigners besitzt.

Es ist Ihre Adresse
Ihr Haus mit seiner Entstehungsgeschichte ist Abbild Ihrer ureigensten Wünsche und Vorstellungen, Ihres eigenen Charakters.
Nun gilt es, dem leisen Flüstern dieser Geschichte aufmerksam zu lauschen und die Bedeutung des nächsten Schrittes zu erkennen.
Die Fenster und die Türen geben Ihrem Haus sein Gesicht. Ihre Hauseingangstüre ist nicht irgendeine Türe. Sie ist Ihr Spiegelbild und für den Gast der berühmte erste Eindruck, der zählt.









IMPRESSUMHAFTUNGSAUSSCHLUSS